Playback Theater ist eine Form des interaktiven Theaters, bei dem spontan erzählte Momente oder Situationen aus dem Alltag und Leben des Publikums von Darstellern und Musikern unmittelbar in Szene gesetzt werden.
Ein/e Leiter/in moderiert die Umsetzung auf der Bühne durch die Vermittlung zwischen Publikum und Spielern.

Playback Theater kann überall da stattfinden, wo Menschen etwas erleben und erzählen können. An das jeweilige Setting angepasst, wird es fortwährend adäquat variiert, bleibt dabei aber in seiner Grundhaltung konstant: ein Theater im Dienste der Menschen, ihrer persönlichen Erfahrungen und kollektiven Geschichte.

pb039_400-267Das Playback Theater:

" bringt Menschen zusammen
" ist unterhaltend
" regt die Phantasie an
" setzt persönliche Erfahrungen in Szene
" kann auf ein Thema konzentrieren
" beleuchtet Aspekte gemeinsamer Gegenwart und Vergangenheit
" hilft Zukunftsvisionen zu entwickeln

Jonathan Fox (New Paltz, USA), der Begründer des Playback Theaters, hat diese Form des Stegreiftheaters 1975 mit der Original Playback Theater Gruppe entwickelt. Inzwischen wird Playback Theater in vielen Ländern auf der ganzen Welt gespielt und die Aktiven sind im Internationalen Playback Theater Netzwerk - IPTN - zusammengeschlossen.